* Startseite     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



lammas

* mehr
     faq's

* Links
     bamsemumse
     kenshi
     miki






schon wieder freitag???
naja, eine recht unspektakul?re woche neigt sich schon wieder ihrem ende.
gestern wollte ich mein semesterticket verl?ngern, was bei uns nur ?ber die chip-karte von studentenausweis m?glich ist. dazu stehen an der uni terminals bereit: einer war mit holz verkleidet und offensichtlich au?er betrieb, ein anderer nahm die eingaben nicht an, zwei weitere, mit schlangen bis zur t?r, fielen gleichzeitig aus. macht 4 terminals. laut www gibt es an dieser super uni insgesamt 6! terminals f?r tausende studenten. f?r die vermeintliche bwl-hochburg doch eigentlich eine schande!
naja, dann heute oder morgen ein neuer versuch... ich hab ja sonst nichts zu tun... {Emotic()}
und nein, das ist leider kein aprilscherz - soll ja arme seelen geben, die an so einem tag auch noch geburtstag haben *gr??egennordensend*

mood: wann kommt endlich meine externe festplatte? (gestern erst bestellt )
music: k?nnte man mal anschalten
plans: ab zur arbeit
1.4.05 09:24


neues von der semesterticketfront:
bin am freitag abend mit dem auto zur uni gefahren, um 20h wohlgemerkt, und wollte mein gl?ck an einem der terminals erneut probieren. gesagt. getan. der betrag wurde von meiner karte abgebucht, ich erhielt eine zahlungsbest?tigung via ausdruck und meine karte sollte im anschlu? einen neuen, aktuellen aufdruck bekommen. laut terminal kein problem, alles gut. aber: kein neuer aufdruck auf meiner karte *?!?!*
naja, jetzt werde ich die n?chsten tage mit meinem studentenausweis mit abgelaufenem aufdruck PLUS der quittung fahren - nein, man sollte mich besser nicht kontrollieren *indieluftgeh*
die service-stelle ist ganz kundenfreundlich mo-fr von 10-14 uhr ge?ffnet. sch?n. leider kann ich nicht alles stehen und liegen lassen und auf gut gl?ck um die halbe welt fahren und drei stunden anstehen *schrei* ich warte einfach noch ne woche und lasse dann
a) meine karte tauschen
b) den thermoaufdruck erneut probieren
c) selber malen
naja, wenigstens waren wir am freitag im anschlu? noch in ner netten kneipe und hatten einen sch?nen, relaxten abend mit vielen bunten caipis - auch fein!
heute wie verr?ckt die wohnung auf hochglanz gebracht, hatten 'hohen' besuch. war alles sehr nett und relaxed.

tv-tip f?r heute abend: hans christian andersen-themenabend auf arte! (wird auf video gebannt)
musik: /
plans: JETZT john carpenter's "vampires"@VOX!!!
--> off for today. schluss mit der lernerei. *hah?pf*
3.4.05 22:02


schon wieder eine ganze rum? ich erspare mir an dieser stelle jeden weiteren kommentar dazu.
was ist in den letzten tagen geschehen? nichts wirklich spannendes. war jobben, unn?tigerweise auf einem meeting, das die welt nicht brauchte, und in meinem kopf? schwimmt eine tr?be suppe. die zutaten ganz frisch aus dem saisonalen schr?bergarten: das politische system der bundesrepublik, europ?ische intergration und ein wenig kalter krieg. ab morgen w?rze ich das ganze mit europ?ischer au?enpolitik. ja. ein guter plan. blo? nicht sch?tteln, dieses gebr?u. den kopf. nat?rlich.
was hielt das studentische hirn nebenbei am leben? ach ja, die hochzeit des jahres. mit einem auge nat?rlich nur beobachtet. man darf ja das weltgeschehen, das aktuelle, nicht ganz au?er augen lassen, nicht wahr? genau wie pomp?se bestattungen fleischgewordener gottesvertretungen. sicherlich.
was sonst tr?stet ?ber eine arbeits- und lernreiche kommende woche hinweg? mal ?berlegen. jaaa, die abendgestaltung des donnerstags. wie konnte ich dieses herrliche schmankerl nur ?bersehen. ein konzert. welch wunder bei mir. deine lakaien werden meine tr?be suppe in schwingung versetzen. sehr gerne doch.
und samstags: f?r die regionale kultur arbeiten und dabei ein kleines zubrot verdienen. sehr sch?n. machen wir doch gerne.

mood: mehr wochenende bitte
music: nightwish
10.4.05 21:59


haha, und nur einen tag sp?ter ein erneuter eintrag hier. warum? gute frage! ein langer, langer tag liegt hinter mir. nach wenig schlaf und zw?lf stunden des broterwerbs bin ich erstaunlich guter dinge. mein lebensgef?hrte fr?nt zwecks nahendem auftritt seiner 'afrikanischen' trommelkunst. keiner da. momentan w?nschte ich mir zwecks kommunikation wenigstens ein haustier. meinetwegen auch ein ganz kleines. leider fehlanzeige.
jedoch 'spricht' ein kleines silberscheibchen zu mir. rillengepr?gt durch marko haavisto. dem geneigten kaurism?ki-publikum sicherlich durch "mann ohne vergangenheit" vertraut. wir erinnern uns an das fulminante finale auf dem vertraut gewordenen schrottplatz...
das erinnert mich spontan an meinen besuch helsinkis. ein guter rat: niemals. NIEMALS! mit einer vorliebe f?r finnische musik dort einen plattenladen betreten. einen? *...*
was k?nnte ich euch noch an's herz legen? da? unsere firmeneigene brotzeitstube seit heute ?ber eine nagelneue geschirrsp?lmaschine verf?gt? ist DAS der lohn f?r einen langen tag ohne mann und haustier? na danke auch...

gehet hin und e?t bohnen. amen.
11.4.05 20:53


gestern nach kaiserslautern, dem ende der welt, aufgebrochen, um die wunderbaren lakaien zu besuchen. gesagt. getan.
was soll ich zum konzert gro? sagen? wundersch?n war es!
perfekt abgemischt und ein fest f?r augen und ohren.
wurde nach 15? jahren der begeisterung auch mal zeit, die jungs mal live in augenschein zu nehmen.
weniger sch?n war die r?ckfahrt. im verkehrsfunk nennt man das wohl "reifenteile auf der fahrbahn". um einem vermeintlichen unfall auf dem seitenstreifen auszuweichen, auf die mittelspur gewechselt und mittig einen lkw-reifen unter die hufe bekommen. volltreffer an den unterboden.
insgesamt ca. sechs autos mit warnblinker am rechten rand, ganze weile auf polizei gewartet. nat?rlich kein lkw zum fehlenden reifen in sicht. daf?r nette leute getroffen, die auch auf dem r?ckweg von den lakaien waren (man bedenke, mitten auf der autobahn, ein ganzes st?ck weiter *g*). gl?ck im ungl?ck: unser bus hat hohe schuhe - bei anderen autos k?hlergrill ab und austretende fl?ssigkeit oder wahlweise durch verkeiltes metall bedrohte schuhe. und nein, tiefergelegt mit sch?rze war nicht von vorteil.
heute werkstatt: ?lwanne v?llig verbeult, sto?stange schrott... gesch?tzer schaden 600.- bis 800.- ?.
erneutes gl?ck im ungl?ck: unsere freunde und helfer in gr?n haben den fl?chtenden lkw inzwischen ausfindig gemacht, nur den fahrer noch nicht, was aber nur eine frage der zeit sein d?rfte. und es ist niemandem was passiert. nur sachschaden, der versicherungs-
technisch abgedeckt werden wird.

ende der kriegsberichtserstattung auf bundesdeutschen autobahnen nachts nach 23 uhr.

mood: w?nsche wiederholung des gewitters von heute nachmittag, diesmal vor nachtdunkler kulisse
musik: regionaler uni-funk
pl?ne: mal fr?h ins bett...
15.4.05 22:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung