* Startseite     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



lammas

* mehr
     faq's

* Links
     bamsemumse
     kenshi
     miki






kinderfeindliches deutschland?

nun ja, kommt auf die definition an!
ist es zu viel verlangt, wenn man mal seine ruhe haben will?
diese aus dem ausland zugezogene familie, die so gerne mitglied der eu wäre und, sorry für alle klisches, genau den tagesrhythmus der heimat lebt und dummerweise unter uns wohnt...
die guten kennen keine mittagsruhe, keine sonn- und feiertagsruhe nur wenigstens die nachtruhe halten sie ein.
was ich sagen will: wir sind wirklich friedlich, feiern daheim nie parties, laufen flüsterleise in hasuschuhen und sind extra nach jahren im ghetto in eine ruhige wohngegend gezogen um mir permanet das gesabbel durch den fußboden und das permanente gehüpfe der kids anzuhören???
ach ja, wir wohnen übrigens ganz OBEN - alles klar?
sorry, aber beim olympia-finale von der großschanze ist mir nach geschlagenen anderthalb stunden der bollerei der kragen geplatzt, ich sprang von der couch auf und hüpfte nach herzenslust im wohnzimmer rum. und was passiert? steht die alte 5 sekunden später bei uns vor der tür, spricht drei bocken deutsch und alles was sie rausbringt ist: "bis 9 uhr is okeh" - hallo?
jedenfalls heute krisenstab im treppenhaus und für den spruch, "wir sollen dann doch in den wald ziehen" kehr
ich doch gerne das arschloch raus. der depp schafft dreischicht und pennt unter meinem arbeitszimmer. und?
wie wäre es mit fünf minuten brülllauter mugge samt subwoofer und das im stundentakt??? frei nach dem motto: mit musik geht alles leicher!?!

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaarrrrrrrrrrrrrrrggggggggggggghhhhhhhhh, ich bin sauer!!!!

anm.d.red.: was ein asoziales geschreibsel ist das denn??? aber das muss mal raus *jawollja*
der rest vom haus ist übrigens ganz normal :-)
2.3.06 20:44


und wieder zu den sachlichen (?) dingen des lebens:

meine aia-site wird demnächst wiederbelebt.
jostein war so freundlich, mir pics zu schicken und droht mit verlinkung ?! *lach*

denn mach ich mich wohl mal ans werk...

wehe, da erlaubt sich jemand einen üblen scherz mit mir *droh*

[edit]

gestern ist wirklich was komisches im universum passiert *g*

HERR S.P. HAT ES NACH ACHT!!! MONATEN ENDLICH GESCHAFFT, MIR ZU ANTWORTEN! *HEUREKA*
3.3.06 16:23


was ein tag...

also planica ist seit heute definitiv gebongt! war nicht ganz sicher, ob ich wirklich schon donnerstag fahren kann oder eben erst freitag nach der schule - well, i can do so :-)

nächste woche steht wieder ein unterrichtsbesuch an, der mir seit längerem schwer im magen liegt - das tolle: ich kann die ba-wü-landtagswahl unterrichten und somit aus der eigentlichen unterrichtseinheit raus, die mir nicht wirklich liegt...

meine nächste klasse ist auch gebongt - das wunschthema für die kleinen heute auch bestätigt bekommen...

also heute die positive lösung für einige probleme erhalten und deshalb geistig nicht ganz frisch sondern vor freude eher völlig platt und unendlich müde.

ansonsten läuft gerade die frist für den ortswunsch des zweiten ausbildungsjahres (klartext: an den axxx der welt oder um die ecke). habe ebenfalls heute mein formular abgegeben und ab jetzt heißt es daumen drücken!

alsdann: heute früh in die falle und die nächsten tage gehören der landespolitik...

danke für die aufmerksamkeit.
8.3.06 20:15


alles bleibt beim alten - oder der wahnsinn hat einen namen.

ich kann euch nicht sagen, wie froh ich bin, wenn der mittwoch um ist... in der letzten stunde ist besuch von meinem (netten) korintenkacker von ausbildungsleiter angesagt und die vorbereitung auf die stunde x läuft seit tagen auf hochtouren.
wenn alles gut läuft, handelt die stunde vom plakativen landtagswahlkampf in ba-wü, in dem einzelne wahlplakate analysiert und zur jeweiligen bildungspolitik der parteien in bezug gesetzt werden *amen*.
leider stellte sich heute heraus, dass in dem eigentlichen zimmer keine einzige steckdose funktioniert! keine! leider basierte meine heutige stunde zu 99% auf dem gebrauch des overheadprojektors. was also tun? stecker in die nase stecken und im kreis rennen oder doch lieber spontaner zimmertausch?
den rest des tages habe ich alle hebel in bewegung gesetzt, um auch am mittwoch ein anderes zimmer zu bekommen. stand der verhandlungen: noch offen, tendenz aber positiv.

und wenn der kampf (hoffentlich) gewonnen ist, heißt es schnell ab nach hause, packen und dann wieder zurück an die schule. habe die ehrenvolle aufgabe, auf dem elternabend als gastredner aufzutreten und das landheim, in das wir im sommer fahren, kurz zu präsentieren - ich depp war leider schon mal dort...

und wenn ich so gegen 23:00 wieder daheim angelangt bin... *schnauf* zum glück kann ich momentan alles, was nicht unmittelbar mit schule zu tun hat, auf meine bessere hälfte abwälzen! danke!!!

am donnerstag werde ich noch eine stunde inmitten meiner zukünftigen sechtsklässer verbringen (gott, sind die niedlich!) und dann kommt auch schon mein taxi und entführt mich in die freiheit...

das gute an dem ganzen chaos ist jedoch, dass erst durch die stressige anhäufung sich der kram gegenseitig relativiert. normalerweise würde 'nur' besuch, 'nur' elternabend, 'nur' planica völlig ausreichen mich unter die erde zu bringen *g*

danke für die aufmerksamkeit und die geduld bei der immer gleichen leier...
13.3.06 21:45


melde mich aus planica zurück und verweise auf die urlaubsbilder unter links / pics@lammas.

herzlich, die redaktion

@kate: guck mal in dein postfach ;-)
25.3.06 10:17





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung